Gemeinschaftshochtour auf Salzburgs höchsten Dreitausender – „Die weltalte Majestät“, den Großvenediger (3.666m)

Gemeinschaftstour, Mehrtägig mit Hüttenstützpunkt | Bergsteigen (Schwarze Wege ggf. Klettersteige)

Du möchtest gemeinsam mit uns auf einen der majestätischsten Gipfel der Ostalpen steigen? Dann bist du hier genau richtig! Zusammen mit Alex, Lucas und Felix geht es über die Kürsingerhütte auf den Großvenediger, den wir über die Ostflanke besteigen. Im Abstieg genießen wir den Hüttenabend in geselliger Stimmung auf der Neuen Prager Hütte. In dieser Gemeinschaftstour sind die Plätze auf 9 Teilnehmer begrenzt, also nicht lange überlegen, sondern sofort anmelden.

Freitag: Abmarschbereit treffen wir uns um 12 Uhr am Parkplatz Hopffeldboden. Von dort gelangen wir mit dem Wandertaxi bis zur Postalm (aktuell 11€). Nun wandern wir gemütlich dem Obersulzbach folgend in 1 Stunde (250hm) an die Materialseilbahn der Kürsingerhütte. Je nach Vorlieben können wir uns hier in zwei Gruppen aufteilen. 

Hüttenzustieg über den Normalweg: Ein Weg mitten durch plattige und steile Felsabbrüche, gepaart mit mehreren kleinen Bachquerungen. Der mit Seilversicherungen versehene Weg macht den Aufstieg zur Kürsingerhütte einfach und ungefährlich. In ca. 1 ½ Stunden (630 hm) haben wir die erste Tagesetappe geschafft. 

Hüttenzustieg über den Kürsingersteig: Der Kürsingersteig ist ein Klettersteig der Kategorie B, welcher 2011 neu errichtet wurde. Wir können dabei den lohnenden Gletscherweg bis zum Gletschersee aufsteigen und von hier in den Klettersteig einsteigen. Nach ca. 2 ¼ Stunden (650 hm), lädt direkt am Ausstieg die Kürsingerhütte zum gemütlichen Tagesausklang ein (Halbpension/ Lager 59€). 

Samstag: Gegen 6 Uhr brechen wir auf und gelangen über den Bergweg zum Anseilplatz. Von hier werden wir nun bis zum Gipfel auf dem Gletscher unterwegs sein. Über einen Steilhang (ca. 30°, 100 Meter) gelangen wir weiter auf einen Firngrat. Auf diesem immer schmäler werdenden Grat erreichen wir unser Ziel und stehen auf dem Gipfel des Großvenedigers (4 – 5 Stunden, 1.200 hm).  

Nach ausgiebiger Gipfelrast und Genießen der Aussicht überschreiten wir über die Ostflanke den Gipfel und steigen auf dem Gletscher in spaltenreichem Gelände ab (ca. 2 ½ Stunden, 870 hm) um auf der Neuen Prager Hütte (2.798m) in gemeinsamer Runde den Gipfeltag zu feiern (Halbpension/ Lager z.Zt. 59€) 

Sonntag: Vor uns liegt der Weg zurück ins Tal. Nach 3 Stunden und 1.100 Höhenmeter später erreichen wir Innergschlöß. Von dort fahren wir mit dem Bus oder vorab abgestellten Autos wieder zurück zum Ausgangspunkt am Parkplatz Hopffeldboden. Geschätzte Ankunftszeit ist dort gegen 12 Uhr. 

Schwierigkeit: Technisch ist der Normalanstieg relativ einfach, aber jeder Teilnehmer muss Bergerfahrung und eine gute Portion Kondition mitbringen, weil die Wege relativ weit sind. Außerdem ist mit einem Gletscher zu rechnen, der durchaus spaltenreich sein kann.

Kosten:  

  • Die angegebenen Kosten für öffentliche Verkehrsmittel, Hüttenübernachtung (Stand November 2022 je 59€ pro Übernachtung) und Verpflegung sind von jedem vor Ort zu bezahlen.
  • Für die Hüttenreservierung bitten wir um eine Anzahlung in Höhe von 23 Euro, welche bis zum 30.06.2023 zu überweisen ist.  
  • Bei kurzfristiger Absage der Tour unsererseits (wg. schlechtem Wetter) wird die Anzahlung von den Hütten einbehalten. 
  • Organisationsgebühr pro Teilnehmer: 92,50€ – (die Organisationsgebühr wird nach der Anmeldung per Lastschrift von der Sektion eingezogen).

Benötigte Ausrüstung: Ausrüstungslisten stehen auf unserer Homepage unter Veranstaltungen zur Verfügung. 

Teilnehmerzahl:

Anmeldeschluss: 30.06.2023

Hauptorganisator: Felix Bäuerle, 01577-5849768  felix.baeuerle@dav-gipfelfkreuz.de 
Co-Organisatoren: Alexander Seiz 01578-7451508 und Lucas Autenrieth 0160-4077581

Anmeldung

Tourendetails

08.09.2023 - 10.09.2023

12:00 Uhr

Tourenkennung:
Salzburgs höchsten Dreitausender – „Die weltalte Majestät“, den Großvenediger (3.666m)
Treffpunkt:
Parkplatz Hopffeldboden, Obersulzbach 581/1, 5741 Sulzau, Österreich
Kondition:
Schwer (<1500HM/Tag)
Technik:
Für Fortgeschrittene (Grundkenntnissen vorhanden)

Dieser Spruch begleitet mich „Ein Leben wie dieses wünsche ich dir, ein Leben unterwegs mit Gott und zu Gott auf der Suche nach Zukunft.“ Gottfried Heinzmann Mein Hintergrund Ausbildung Fachkraft...